Dienstag, 22. Dezember 2009

neue Krippe für Sankt Stefanus


Dieses Jahr gibt es in Sankt Stefanus wieder eine Premiere: Das Jesuskind hat ein neues Dach über seinem Kopf. In liebevoller Arbeit hat Herr Heinrich Weis eine neue Krippe geschaffen. DANKE.
Verwandte Links:
Das Innere der Stefanuskirche
Die Krippe 2008
Ober Wöllstädter Weihnachtsmarkt 2008

Montag, 14. Dezember 2009

Donnerstag, 26. November 2009

Priesterjubiläum Pfarrer Norbert Braun

Voll Dankbarkeit schauen wir zurück auf eines der größten Ereignisse in diesem Jahr in unserer Pfarrei Wöllstadt:

Am 12.07.2009 feierte Pfarrer Norbert Braun in Wöllstadt sein 25-jähriges Priesterjubiläum.
Hier einige Eindrücke

Bericht der Wetterauer Zeitung

Dienstag, 17. November 2009

Pater Harald OFM gestorben


Pater Harald Leibold starb letzte Woche im Alter von 96 Jahren. Er war Leiter der Männeranbetung auf dem Lindenberg im Schwarzwald.
HERR, gib ihm die ewige Ruhe. Amen.
Artikel Oberhessische Presse
Zum 70ten Priesterjubiläum von P. Harald
Totenbuch der deutschen Franziskaner

Diesen Weg gehen wir alle!


Rechts neben dem Eingang des Ober Wöllstädter Friedhofs hängt ein Schild mit der Aufschrift "Diesen Weg gehen wir alle!" Allerdings fragen wir uns diese Woche: "Ei wie dann?!"
Diese Woche ist Sterben nicht möglich - der Friedhof is ne Baustelle. Matsch hoch drei.

Dienstag, 3. November 2009

hessische Fernsehgottesdienste

Innerhalb eines guten Monats werden gleich zwei hessische Kathedralen Austragungsort des Fernsehgottesdienstes sein:
  • am 15.11.2009 von 09.30 – 10.15 Uhr aus dem Mainzer Dom und
  • am 25.12.2009 um 10:45 Uhr aus dem Limburger Dom.
St. Georg in Limburg an der Lahn
Der Dom zu Mainz

Mittwoch, 8. Juli 2009

Meditationsmusik vor der Messe

Könnt ihr Euch noch erinnern, wie Pfarrer Thiel vor der Heiligen Messe immer diese schöne Meditionsmusik hat abspielen lassen? Ich fand es toll, da es Ruhe in die Gemeinde gebracht hat. Und eben dieses Stück wurde auch gespielt.
So voller Sehnsucht...

verwandter Link:
Artikel über Pfarrer Hubert Thiel

Donnerstag, 11. Juni 2009

kein Fronleichnamswetter

Unser 1. Fronleichnamsaltar ist leider buchstäblich ins Wasser gefallen. Der Wetterbericht hat leider recht behalten. Es sah heute früh um 6.00 Uhr ganz schlecht aus, doch dann hat sich das Wetter gebessert und wir sind mit dem Bus und allem was für einen Altar dazugehört zum Feldkreuz zum Aufbauen gefahren. Während des Gottesdienstes war das Wetter auch noch stabil und beim Aufstellen zur Prozession kam dann wieder ein Schauer und es ging direkt zur Kirche. Unsern schönen Altar haben dann leider nur 2 Personen plus einer dort oben gesehen. Auch die jungen Familien mussten unverrichteter Dinge wieder abbauen.




verwandter Link:
Fronleichnam und Pfarrfest 2008

Donnerstag, 14. Mai 2009

blühende Wetterau

So blüht sie wieder unsere Wetterau. Mai und Juni ist es bei uns am Schönsten. Bevor die Mähdrescher die Felder wieder kahlscheren.
130509 von xeviousbth.
130509 von xeviousbth.


Mittwoch, 15. April 2009

Kommunionjubiläum 2009

Pfarrer, Ministranten und Erwachsenenschola (ES) sorgten für einen feierlichen Festgottesdienst am Ostermontag in Ober Wöllstadt. Geladen waren auch die Kommunionjubilare, die sich im Anschluss zu einem Fototermin und einem Imbiss (österreichisch: Jause) im Pfarrsaal trafen.

Die Kinder und Ministranten reichen sich zum Vaterunser die Hände


Die PGR-Vorsitzende hält eine kurze Begrüßungsrede


Leider sind in unserem Jahrgang nicht allzuviele da gewesen. Aber wir Fünf waren da!

Dienstag, 31. März 2009

Feierliche Profess - Video



Fast 40 Wöllstädter feierten mit Frater Ulrich Diel im Stift Admont. Er band sich für immer an die Gemeinschaft der Admonter Mönche.

Dienstag, 24. März 2009

Feierliche Profess eines Wöllstädters

Frater Ulrich feierte am 21.03.2009 in Admont seine Profess und band sich für immer an die dortige Mönchsgemeinschaft. Die Wöllstädter Pfarrei war mit Pfarrer und fast 40 Gemeindegliedern gut im steirischen Kloster vertreten. Dank Euch Wöllstädter war die Kirche 1) gescheit voll und 2) wurde toll mitgesungen.


Eine donnernde Predigt unseres Herrn Abtes Bruno Hubl OSB

Frater Ulrich verliest seine Professurkunde

Frater Ulrich unterzeichnet seine Professurkunde

Magister und Abt ziehen dem Professen das eigentliche Mönchsgewand - die Kukulle an. (KukUlli?)

Die Eucharistiefeier (Dankesfeier) ist Höhepunkt unseres christlichen Lebens und somit auch dieser Professfeier.


Wandlung!

Hinten links: Frater Ulrich, auf dem Altar die Professkerze, der Abt zeigt die Hostie und spricht: Seht, das Lamm Gottes, das hinwegnimmt die Sünde der Welt.


Abt, Eltern und Pfarrei Wöllstadt


und nacher wurde im Stiftskeller gefeiert:


Link: mehr Bilder von der Profess

Montag, 2. März 2009

Ökumenisches Hospiz

Ökumene am Lebensende in Hessen

Die evangelische Pfarrerin Beate Jung-Henkel und die Benediktinerin Philippa Rath sprechen über das ambulante Hospiz-Zimmer im Krankenhaus Sankt Josef in Rüdesheim.

Wie Christen Herzen höher schlagen lassen

idea.de - Thema der Woche - Detailartikel: "Kongress christlicher Führungskräfte
27.02.09
Wie Christen Herzen höher schlagen lassen

Der Fernsehjournalist und Buchautor Markus Spieker. Foto: idea/Kretschel
D ü s s e l d o r f (idea) – Für ein Christentum, das wieder „Herzklopfen“ auslöst, hat sich der Fernsehjournalist und Buchautor Markus Spieker (Berlin) ausgesprochen. Dazu sei es wichtig, sich den großen Sehnsüchten der Menschen zu stellen, sagte er am 27. Februar auf dem Kongress christlicher Führungskräfte in Düsseldorf.

Die Menschen hätten ein Verlangen nach einer dauerhaften Liebe. Allerdings richteten Christen ihren Blick oft nach innen. Man verhake sich in unterschiedlichen Positionen und sei darauf bedacht, das eigene System zu erhalten. Wenn er mit Kirchenleitern spreche, sei oft von Kirche die Rede, aber wenig von Jesus. Vielfach klafften christliche Aussagen und das Bild, das viele Menschen von Christen haben, auseinender. So redeten Christen zwar von Freiheit, würden aber von anderen als verkrampft wahrgenommen. Es gelte, das Christentum wieder attraktiv zu machen. Zu dieser „romantischen Revolution“ gehörten hingebungsvolle Liebe sowie Freundlichkeit und Vertrauenswürdigkeit. (...)
ganzer Artikel: idea.de 

Montag, 16. Februar 2009

Freitag, 30. Januar 2009

Pfarrei Wöllstadt online

endlich ist unsere Pfarrei auch online: unter www.bistum-mainz.de/woellstadt gibt es das Neueste aus der Pfarrei und dem Dekanat und auch die aktuellen Gottesdienstzeiten.

Donnerstag, 29. Januar 2009

Märschenbraut uff Tscheschisch

Endlisch hör isch die mal im Original. Die haben nämlich mit einem tscheschischen Tonteschniker zusammengearbeitet:

Dienstag, 13. Januar 2009

Kanzel

Warum ist in Ober Wöllstadt die Kanzel nicht mehr in Betrieb? Es könnte so lustig sein!!

So haben sie die Stefanuskirche noch nie gesehen...

Die barocke Stefanuskirche von 1754 in Ober Wöllstadt - hier begegnen wir dem Herrn in der Liturgie und im Gebet


Das Martyrium des heiligen Stefanus - mittleres Bild auf dem Hochaltar



Tabernakelwächter auf dem Hochaltar


Himmelfahrt des heiligen Stefanus - Deckengemälde aus dem Jahr 1921


Engel auf der Kanzel



der Engel hat heute ein bisschen viel Lippenstift aufgetragen


Ober Wöllstädter Madonna


Ober Wöllstädter Madonna und Jesulein von Nah


Pfarr- und Kirchenpatron Sankt Stefanus


Taufbecken


das Innere der Kirche


unter der Empore fühl ich mich sehr wohl


Die sechste und...

...zehnte Station des Ober Wöllstädter Kreuzwegs sind modern gehalten


Hier der original Nazarenerstil.